Die meistgezogenen Lottozahlen

Die meistgezogenen Lottozahlen

Geburtstage, Hochzeitstage oder blind mit dem Stift über den Tippschein gekreist – die Strategien für persönliche Lottozahlen könnten unterschiedlicher nicht sein. Schließlich sollen sie den Spielern Glück bringen und zum Traumgewinn verhelfen. Doch was sagt eigentlich die Statistik dazu? Ob man sich daran halten will oder lieber selbst seine Glückszahlen wählt - es gibt tatsächlich einige Zahlen, die häufiger vorkommen, als andere. Oder auch seltener.

Wir haben die meistgezogenen Lottozahlen für dich zusammengetragen:

Das häufigst gezogene Duo sind die 35 und die 39, Sie wurden bereits 43-mal gezogen.

Das meistgezogene Trio sind die 2, 23 und 40. Gemeinsam wurden sie bereits 10-mal gezogen.

Das meistegzogene fortlaufende Trio sind die 43 und 44 – bereits 36-mal wurden sie gleich hintereinander gezogen.

Lediglich 5-mal wurde bisher das meistgezogene fortlaufende Trio gezogen – das sind die 9,10 und 11.

Ob du dich von dieser Statistik beeinflussen lässt, ist dir überlassen. Neben besonders häufig oder besonders selten gezogenen Zahlen – die sogenannten heißen und kalten Zahlen – gibt es auch andere Lotto-Strategien. Beliebt sind zum Beispiel persönliche Daten wie Geburtstage oder Hochzeitstage. Einige Spieler setzen auch auf Muster. Doch leider können auch alle diese Strategien dir den Jackpotgewinn nicht garantieren. Im Endeffekt brauchst du vorallem eins: Glück! Interessant ist es dennoch!

Wir wünschen dir viel Glück mit deinen Lottozahlen!

Die meistgezogenen Lottozahlen

Lisa Wagner

Lisa Wagner ist gebürtige Hamburgerin, ist aber jetzt in London zu Hause. Sie liebt Latte Macchiato, ist fasziniert von der Online-Lotto Welt und fährt gerne in den Wellnessurlaub.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>